Prüfung am 01.09.2013

Sommerprüfung in der Hundeschule Bethmann

Teilnehmer der Hundeprüfung

Am Sonntag, dem 10.09.2013 fand in der Hundeschule Bethmann die zweite Prüfung dieses Jahres statt.

Bei herrlichem Spätsommerwetter stellten sich neun Hundeführer/innen in vier verschiedenen Prüfungsstufen den Anforderungen der Prüfungsordnung des Verbandes – Hessischer – Hundeschulen,

Die Leistungesbeurteilung lag in den erfahrenen Händen unseres Leistungsrichterobmanns Werner Schweiner, der sehr einfühlsam und nachvollziehbar bewertete. Schon bei seiner Ansprache zur Begrüßung gelang es ihm den Teilnehmern etwas von ihrer Nervosität zu nehmen.

Nachdem die Fährten für eine Sporthundprüfung 2 und eine Fährtenprüfung 2 gelegt waren, konnten die Hundeführer, die in der Prüfungsstufe Familienbegleithund antraten ihren Sachkundetest absolvieren, was keinem von ihnen Schwierigkeiten bereitete.

Nun durften die Fährten abgesucht werden. Auch hier konnten beide Hunde mit guten Leistungen überzeugen.

Bei der nun folgenden Gehorsamsüberprüfung ( Unterordnung ) auf dem Übungsgelände konnte leider ein Hund die gestellten Anforderungen nicht erfüllen. Alle anderen konnten mit teilweise sehr guten Leistungen überzeugen.

Nach der Mittagspause in gemütlicher Runde wurde das Verhalten von Hund und Hundeführer im öffentlichen Verkehrsraum überprüft. Alle zeigten sich von ihrer besten Seite und Herr Schweiner konnte jedem zur bestandenen Prüfung gratulieren.

Jetzt durfte die Hundeführerin des Sporthundes zum Hindernislauf antreten.

Hierbei muss eine 75m lange Hindernisbahn, mit sechs unterschiedlichen Hindernissen, möglichst ohne Fehler, in einer vorgegebenen Zeit, mit frei folgendem Hund bewältigt werden. Auch diese Anforderung wurde ohne Probleme gemeistert.

Bei der anschließenden Siegerehrung lobte Herr Schweiner den guten Ausbildungsstand der Hunde, sowie die professionelle Prüfungsvorbereitung.

Herr Bethmann dankte ihm für seine faire Leistungsbeurteilung und überreichte ein kleines Präsent. Bei den Prüflingen bedankte er sich für die Teilnahme. Den Fährtenlegern, Kuchenspendern und der Personengruppe dankte er für die Hilfe. Ein herzliches Dankeschön ging an seine Frau und seine Tochter, die die Bewirtung und die Schreibarbeit übernahmen.

Den Hundeführern überreichte er die Leistungskarten und Urkunden des Verbandes. Jeder Hundeführer bekam ein kleines Geschenk zur Erinnerung an diese Prüfung.

Hier nun die Ergebnisse im Einzelnen:

Die Familienbegleithundprüfung haben bestanden:

  • Björn Graef                 mit Jaron
  • Christian Handwerk  mit Othello
  • Alex Braun                  mit Maira    1. Platz
  • Mark Glotzbach         mit Molly    1. Platz

Mark und MollyAlex mit Maira

Die Begleithundprüfung haben bestanden:

  • Thomas Jost          mit Lucky
  • Joachim Rübsam  mit Frieda    1. Platz

Joachim mit Frieda

Die Sporthundprüfung 2 mit Fährtenarbeit hat bestanden:

  • Ulrike Sauer          mit Jack

Uli mit Jack

Die Fährtenprüfung 2 hat bestanden:

  • Thomas Kosarek  mit Herbie